Data Privacy Policy

DATA PROTECTION

This data protection declaration informs you about the type, scope and purpose of the processing of personal data (hereinafter referred to as data) as well as your rights regarding this data processing within this online offer.

I. Controller

The Controller is:
CISPA - Helmholtz Center for Information Security gGmbH
Stuhlsatzenhaus 5
66123 Saarbruecken
Germany


Phone: +49 681 87083 1001
Fax: +49 681 302 71942
E-mail: info@cispa.de

CISPA is represented by the managing directors Prof. Dr. Dr. h. c. Michael Backes and the authorized signatory Dr. Kevin Streit.

II. Data Protection Officer

You can reach our data protection officer at:
Jens Engelhardt (Deputy Erdem Durmus)
c/o NOTOS Xperts GmbH
Heidelberger Str. 6
64283 Darmstadt

Phone: +49 6151-52010-0
E-mail: dsb@cispa.de

If you have general questions about data protection, you can also contact our data protection department: datenschutz@cispa.de

III. General information about data processing on this website

The privacy and data protection rights of our website visitors are very important to us.
Accordingly, we process personal data collected from you exclusively in accordance with the applicable data protection regulations. All personal data collected by us in the course of your use of this website will be processed by us solely in accordance with the following provisions of this privacy notice.
The processing is carried out exclusively for specified legitimate purposes and based on a legal basis in accordance with the provisions of the General Data Protection Regulation (GDPR). In all processing operations, we respect the principles of personal data processing.
In the following, we would like to inform you in detail about the data processing of your personal data carried out by us.

1. Data Processing

Data subjects are all visitors and users of the website as well as employees, former employees and communication partners. The data processing depends on the data subjects and user behavior.
By merely visiting the website, only meta and communication data of the website users are processed. This data includes:

  • Device information
  • Browser information
  • IP addresses of the website users

When a website user contacts CISPA, additional data provided by the data subject are processed. These include:
  • Name of the person concerned
  • Contact details (e.g. e-mail address, telephone number, fax number, postal address)
  • Content data of the message (e.g. text input or attachments)

2. Purposes of data processing

We collect and process user data only for specified legitimate purposes and only as long as the processing is necessary for the purposes.
Accordingly, we collect and use data from our users only to the extent necessary to provide a functional and user-friendly website and our content. In the case of contact via e-mail, the purpose of the processing is the handling of the contact.
The purposes of the individual processes are described in detail below.

3. Legal basis for data processing

The processing of data takes place exclusively on the basis of a legal basis. Such a legal basis exists,

  • if you have consented to the processing (Art. 6 para.1 lit. a, Art. 7 GDPR),
  • if the data processing is necessary for the performance of a contract or pre-contractual obligations of a contract of which you are a party (Art. 6 para.1 lit. b GDPR),
  • if the data processing is necessary for the fulfillment of a legal obligation to which we are subject (Art. 6 para.1 lit. c GDPR),
  • or if the data processing is necessary to protect our legitimate interests and a balancing of interests shows that their interests or rights and freedoms requiring the protection of their personal data do not override (Art. 6 para.1 lit. f GDPR).

For more information on the legal basis, please refer to the descriptions of the processing operations below.

4. Data Security

We take appropriate technical and organizational measures to ensure a level of protection appropriate to the risk in accordance with Article 32 of the GDPR, taking into account the state of the art, the costs of implementation and the nature, scope, circumstances and purposes of the processing, as well as the varying likelihood and severity of the risk to the rights and freedoms of natural persons.
Furthermore, we already consider the protection of personal data during the development and selection of hardware, software as well as processes, in accordance with the principle of data protection through technology design and through data protection-friendly default settings (Art. 25 GDPR).

5. Storage of data

The data we process is stored for as long as it is necessary for the purposes of processing. It will be deleted as soon as the purpose of processing this data no longer applies or consent has been revoked.
Storage may take place in addition if this is necessary for other legally permissible purposes. Processing is then limited to these purposes. This applies, for example, to data that must be retained for reasons of commercial or tax law or whose storage is necessary for the assertion, exercise or defense of legal claims or for the protection of the rights of another natural person or legal entity. Here, too, the data is deleted as soon as the purpose ceases to apply.

IV. Access data / Server Log Files

1. Data Processing

When you access our website and the associated subpages, information is automatically sent to the server of our website by the browser used on your end device. This information is temporarily stored in a log file. The following information is collected without your intervention and stored until automated deletion:

  • IP address,
  • Name of the retrieved web page,
  • File,
  • Date and time of retrieval,
  • URL/subpage accessed,
  • Protocol,
  • Status,
  • as well as the message about the successful retrieval.

2. purpose

The aforementioned data will be processed for the following purposes:

  • Provision of our online offer,
  • Ensuring a smooth connection of the website,
  • System security and stability.

3. Legal Basis

The legal basis for the data processing is Art. 6 para. 1 p. 1 lit. f GDPR. Our legitimate interest follows from the purposes for data collection listed above. We do not use the collected data for the purpose of drawing conclusions about your person.

4. Storage

The data is stored for security reasons (e.g. for the clarification of cases of abuse) for a period of 7 days. If longer storage is required for evidentiary purposes, they will be deleted after the final clarification of the matter.

V. Contact

1. Data processing

If you contact us via e-mail, we process your personal data resulting from this contact in order to process your inquiry.
These categories of personal data are:

  • Name
  • Contact details (e.g. e-mail address, telephone number, fax number, postal address)
  • Content data of the message (e.g. text input or attachments)

The type and scope of personal data depends on how you contact us and what information you provide.

2. Purpose

We process the personal data that you provide to us in the course of such contact in order to respond to your inquiry and to contact you at your request.

3. Legal basis

In the case of a business inquiry, the legal basis is the fulfillment of the contract or results from pre-contractual obligations pursuant to Art. 6 para.1 lit.b GDPR. In other cases, the processing is based on our legitimate interest pursuant to Art. 6 para. 1 lit. f GDPR. Our legitimate interest here is to respond to the inquiry you have made and to respond to your inquiries.

4. Storage, possibility of objection and elimination

We process the personal data only as long as they are necessary for the fulfillment of the purpose. Subsequently, the personal data will be deleted. This depends on how quickly we are able to respond to your request.
In addition, you have the option to object to the processing, in which case the personal data collected by us will be deleted immediately.
Such immediate deletion will not take place if a contract exists between us and you for the fulfillment of which the processing is necessary or there is a legal obligation on our part to store the personal data for a longer period.

VI. partner websites

Our website is a project carried out in cooperation with our partners. Our website links to the websites of these partners, as well as to our own website (www.cispa.de).
On the linked websites, the data protection provisions of the respective website apply. We are not responsible for the data processing of their personal data in the context of accessing the websites of our partners.

VII. Social Media Appearances

We, CISPA - Helmholtz Center for Information Security gGmbH, maintain online presences within social networks (Facebook, Instagram and Twitter) in order to be able to communicate with users active there and to inform them about our research and events there. In doing so, user data may be processed outside the area of the European Union.
No social media plug-ins are used on the website. Furthermore, there are no links directly from this website to our social media presences.
When calling up the respective networks and platforms, the terms and conditions and data processing policies of their respective operators apply. Unless otherwise stated in the respective privacy policy, we process the data of users if they communicate with us within the social networks and platforms, e.g. write posts on our online presences or send us messages.
Here, users can find detailed data protection information ¬for CISPA's social media activities.

VIII. Data Subject Rights

You have the following rights with respect to the processing of your personal data by CISPA:

  • You have the right to request confirmation as to whether data concerning you is being processed and the right of access to this data and to receive further information and a copy of the data in accordance with Art. 15 GDPR.
  • You have according to. Art. 16 GDPR the right to request the completion of the data concerning you or the rectification of incorrect data concerning you.
  • In accordance with Article 17 of the GDPR, you have the right to request that data concerning you be erased without delay or, alternatively, in accordance with Article 18 of the GDPR, to request restriction of the processing of the data, insofar as one of the following reasons applies:
    • The personal data is no longer necessary for the purposes for which they were collected or otherwise processed.
    • you withdraw your consent on which the processing is based and there is no other legal basis for the processing
    • The personal data have been processed unlawfully.
    • You have the right to request to receive the data concerning you that you have provided to us, in accordance with Article 20 of the GDPR, and to request its transfer to other data controllers.
    • You have the right to revoke given consents according to Art. 7 para. 3 GDPR with effect for the future.
    • Right to object: You may object to the future processing of data concerning you in accordance with Art. 21 GDPR at any time (see below).

In accordance with Art. 77 GDPR, you can complain to the supervisory authority responsible for data protection. As a rule, you can contact the supervisory authority of your place of residence or the Independent Data Protection Center Saarland for this purpose:
Independent Data Protection Center Saarland
The State Commissioner for Data Protection and Freedom of Information
Fritz Dobisch Street 12
66111 Saarbrücken
Phone: (0681) 94781-0
Fax: (0681) 94781-29
E-mail: poststelle@datenschutz.saarland.de

Right to object
If your personal data is processed on the basis of legitimate interests pursuant to Art. 6 (1) p. 1 lit. f GDPR, you have the right to object to the processing of your personal data pursuant to Art. 21 GDPR, provided that there are grounds for doing so that arise from your particular situation or the objection is directed against direct advertising. In the latter case, you have a general right to object, which will be implemented by us without specifying a particular situation.
If you wish to exercise your data subject rights, you may also contact us by e-mail at dsb@cispa.de.

IX. Actuality and change of this privacy policy

This privacy policy is currently valid and has the status September 2021.
Due to the further development of our website and offers on it or due to changed legal or official requirements, it may become necessary to change this data protection declaration. You can access and print out the current data protection declaration at any time.

DATENSCHUTZ

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz Daten) sowie Ihre Rechte bezüglich dieser Datenverarbeitung innerhalb dieses Onlineangebotes auf.

I. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist:
CISPA – Helmholtz-Zentrum für Informationssicherheit gGmbH
Stuhlsatzenhaus 5
66123 Saarbrücken
Deutschland


Tel.: +49 681 87083 1001
Fax: +49 681 302 71942
E-Mail: info@cispa.de

Das CISPA wird vertreten durch die Geschäftsführer Prof. Dr. Dr. h. c. Michael Backes und den Prokuristen Dr. Kevin Streit.

II. Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:
Jens Engelhardt (Stellvertreter Erdem Durmus)
c/o NOTOS Xperts GmbH
Heidelberger Str. 6
64283 Darmstadt

Tel.: +49 6151-52010-0
E-Mail: dsb@cispa.de


Bei generellen Fragen zum Datenschutz können Sie sich auch an unsere Stabstelle Datenschutz wenden: datenschutz@cispa.de

III. Allgemeines zur Datenverarbeitung auf dieser Webseite

Die Privatsphäre und das Recht auf Datenschutz unserer Website-Besucher liegt uns sehr am Herzen.
Entsprechend verarbeiten wir von Ihnen erhobene personenbezogene Daten ausschließlich nach den anwendbaren Datenschutzvorschriften. Alle personenbezogenen Daten, die von uns im Rahmen ihrer Nutzung dieser Website erhoben werden, verarbeiten wir ausschließlich in Übereinstimmung mit den nachfolgenden Bestimmungen dieses Datenschutzhinweises.
Die Verarbeitung erfolgt dabei ausschließlich zu festgelegten legitimen Zwecken und basierend auf einer Rechtsgrundlage gemäß den Vorschriften der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Bei allen Verarbeitungsvorgängen achten wir die Grundsätze der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten.

Im Folgenden möchten wir Sie im Detail über die von uns vorgenommene Datenverarbeitung ihrer personenbezogenen Daten informieren.

1. Verarbeitung

Von der Verarbeitung der Daten Betroffene sind alle Besucher und Nutzer der Webseite sowie Beschäftigte, ehemalige Mitarbeiter und Kommunikationspartner. Die Datenverarbeitung ist davon abhängig von den Betroffenen und dem Nutzerverhalten.
Durch den bloßen Besuch der Webseite werden lediglich Meta- und Kommunikationsdaten der Webseitennutzer verarbeitet. Zu diesen Daten gehören:

  • Geräte-Informationen
  • Browser Informationen
  • IP-Adressen der Webseitennutzer

Nimmt ein Webseitennutzer Kontakt mit CISPA auf, so werden zusätzliche Daten verarbeitet, die von der betroffenen Person angegeben werden. Hierzu zählen:

  • Name der betroffenen Person
  • Kontaktdaten (z.B. E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Faxnummer, postalische Anschrift)
  • Inhaltsdaten der Nachricht (z.B. Texteingaben oder Anhänge)

2. Zwecke der Datenverarbeitung

Wir erheben und verarbeiten Daten der Nutzer nur zu festgelegten legitimen Zwecken und nur so lange, die Verarbeitung für die Zwecke notwendig ist.
Demnach erheben und verwenden Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen und benutzerfreundlichen Webseite sowie unserer Inhalte erforderlich ist. Im Falle der Kontaktaufnahme über E-Mail, ist die Bearbeitung der Kontaktaufnahme Zweck der Verarbeitung.
Die Zwecke der einzelnen Prozesse sind im Detail im Folgenden beschrieben.

3. Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung von Daten erfolgt ausschließlich auf der Basis einer Rechtsgrundlage. Eine solche Rechtsgrundlage liegt vor,

  • wenn Sie in die Verarbeitung eingewilligt haben (Art. 6 Abs.1 lit. a, Art. 7 DSGVO),
  • wenn die Datenverarbeitung für die Vertragserfüllung oder vorvertragliche Pflichten eines Vertrages erforderlich ist, deren Vertragspartei Sie sind (Art. 6 Abs.1 lit. b DSGVO),
  • wenn die Datenverarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen (Art. 6 Abs.1 lit. c DSGVO),
  • oder wenn die Datenverarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist und eine Interessenabwägung ergibt, dass ihre Interessen oder Rechte und Freiheiten, die den Schutz ihrer personenbezogenen Daten erfordern nicht überwiegen (Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO).

Nähere Angaben zu den Rechtsgrundlagen, sind nachfolgend den Beschreibungen der Verarbeitungsvorgänge zu entnehmen.

4. Datensicherheit

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.
Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung und Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO).

5. Speicherung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden so lange gespeichert, wie sie für den Verarbeitungszweck erforderlich sind. Sie werden gelöscht, sobald der Zweck der Verarbeitung dieser Daten entfällt oder eine Einwilligung widerrufen wurde.
Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies für andere gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich ist. Die Verarbeitung wird dann auf diese Zwecke beschränkt. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen oder deren Speicherung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person erforderlich ist. Auch hier erfolgt die Löschung der Daten sobald der Zweck entfällt.

IV. Zugriffsdaten / Server-Logfiles

1. Datenverarbeitung

Beim Aufrufen unserer Webseite und der damit verbundenen Unterseiten werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse,
  • Name der abgerufenen Webseite,
  • Datei,
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs,
  • aufgerufene URL/Unterseite,
  • Protokoll,
  • Status,
  • sowie die Meldung über den erfolgreichen Abruf.

2. Zweck

Die genannten Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Zurverfügungstellung unseres Onlineangebots,
  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Systemsicherheit und -stabilität.

3. Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. Wir verwenden die erhobenen Daten nicht zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

4. Speicherung

Die Daten werden aus Sicherheitsgründen (z.B. für die Aufklärung von Missbrauchsfällen) für die Dauer von 7 Tagen gespeichert. Ist eine längere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich, werden diese nach der endgültigen Klärung der Angelegenheit gelöscht.

V. Kontaktaufnahme

1. Datenverarbeitung

Insofern sie mit uns über E-Mail Kontakt aufnehmen, verarbeiten wir ihre aus dieser Kontaktaufnahme hervorgehenden personenbezogenen Daten zur Bearbeitung ihrer Anfrage.
Bei diesen Daten handelt es sich um:

  • Name
  • Kontaktdaten (z.B. E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Faxnummer, postalische Anschrift)
  • Inhaltsdaten der Nachricht (z.B. Texteingaben oder Anhänge)

Hierbei sind die Art und der Umfang der personenbezogenen Daten davon abhängig, wie sie mit uns Kontakt aufnehmen und welche Informationen sie uns dabei mitteilen.

2. Zweck

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten, die sie uns im Verlauf einer solchen Kontaktaufnahme mitteilen, um ihre Anfrage zu beantworten und mit Ihnen auf ihren Wunsch in Kontakt zu treten.

3. Rechtsgrundlage

Bei einer geschäftlichen Anfrage besteht die Rechtsgrundlage in der Vertragserfüllung oder ergibt sich aus vorvertraglichen Pflichten gem. Art. 6 Abs.1 lit.b DSGVO. In den anderen Fällen erfolgt die Verarbeitung basierend auf unserem berechtigten Interesse gemäß Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht dabei darin, die von Ihnen gestellte Anfrage zu beantworten und Ihnen auf ihre Anfragen zu antworten.

4. Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten nur solange sie für die Erfüllung des Zwecks notwendig sind. Im Anschluss werden die personenbezogenen Daten gelöscht. Dies ist abhängig davon, wie schnell wir in der Lage sind auf ihre Anfrage zu reagieren.
Darüber hinaus haben sie die Möglichkeit Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen, in diesem Fall werden die von uns erhobenen personenbezogenen Daten umgehend gelöscht.
Eine solche umgehende Löschung erfolgt nicht, wenn ein Vertrag zwischen uns und Ihnen besteht für deren Erfüllung die Verarbeitung erforderlich ist oder es eine rechtliche Pflicht unsererseits besteht die personenbezogenen Daten über einen längeren Zeitraum zu speichern zu speichern.

VI. Partner Websites

Unsere Website ist ein Projekt, das in Zusammenarbeit mit unseren Partnern durchgeführt wird. Unsere Website verlinkt auf die Internetauftritte dieser Partner, so wie auf unseren eigenen Internetauftritt (www.cispa.de).
Auf den verlinkten Websites gelten die Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Website. Wir sind nicht verantwortlich für die Datenverarbeitung ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Zugriffs auf die Internetauftritte unserer Partner.

VII. Social Media Auftritte

Wir, CISPA – Helmholtz-Zentrum für Informationssicherheit gGmbH, unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb von sozialen Netzwerken (Facebook, Instagram und Twitter), um mit den dort aktiven Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Forschung und Veranstaltungen informieren zu können. Dabei können Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden.
Es werden auf der Website keine Social Media Plug-Ins verwendet. Darüber hinaus erfolgt keine Verlinkung direkt von dieser Website auf unsere Social Media Auftritte.
Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiliger Betreiber. Soweit nicht anders im Rahmen der jeweiligen Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer, sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.
Hier finden Nutzer:innen ausführliche Datenschutz¬hinweise für die Social Media Aktivitäten des CISPA.

VIII. Betroffenenrechte

Sie haben folgende Rechte im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch CISPA:

  • Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende Daten verarbeitet werden und das Recht auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.
  • Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.
  • Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass Sie betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen, insofern einer der folgenden Gründe zutrifft:
    • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
    • Sie ihre Einwilligung, auf der die Verarbeitung beruht widerrufen und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung mangelt
    • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.
  • Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
  • Widerspruchsrecht: Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen (siehe unten).


Gemäß Art. 77 DSGVO können Sie sich bei der für Datenschutz zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres Wohnortes oder an das Unabhängige Datenschutzzentrum Saarland wenden:
Unabhängiges Datenschutzzentrum Saarland
Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Fritz-Dobisch-Straße 12
66111 Saarbrücken
Telefon: (0681) 94781-0
Telefax: (0681) 94781-29
E-Mail: poststelle@datenschutz.saarland.de

Widerspruchsrecht
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.
Wenn Sie von Ihrem Betroffenenrechten Gebrauch machen möchten, können Sie sich auch per E-Mail an dsb@cispa.de wenden.

IX. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand September 2021.
Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.


The information can also be found here.